Aktuelles

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebes Mitglied im Bürgerverein Hohenschönhausen,

wir laden Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung ein, am:

17. Dezember 2019 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr

Barnim-Gymnasium, Raum 1.1.18
Ahrensfelder Chaussee 41
13057 Berlin

Wir wollen Sie über die vielen Aktivitäten des Vereins informieren, die weiteren Planungen vorstellen und über die Finanzen abstimmen. Die Abrechnung zu den Finanzen und ein Etatentwurf für 2020 werden Ihnen vorgestellt werden.

Tagesordnungspunkte

  1. Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung
  2. Bericht des Vorstandes und Diskussion, u.a. Stadtteilkoordination HSH Nord, Kiezfonds Lichtenberg, Geschäftsstelle „Zum Hechtgraben 1“
  3. Bericht der Kassenprüfer für das Jahr 2018 und Diskussion dazu
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Vorstellungen der Planungen für 2020, einschließlich Etat
  6. Sonstiges

Wir freuen uns auf konstruktive und gute Gespräche.

Mit freundlichen Grüßen

Detlef Schmidt-Ihnen
Vorstandsvorsitzender

Adventsmarkt am Schloß

Sonnabend
7. Dezember 2019
13 bis 18 Uhr im Schloßpark

Schloß Hohenschönhausen e.V.
Hauptstraße 44
13055 Berlin

Besuchen Sie uns zu einem entspannten Bummel vorbei an ein paar Marktständen, die zum Verweilen einladen. Dazu vielleicht noch ein Glas heißen Punch oder Glühwein oder auch ein kleiner Snack. Es erklingen weihnachtliche Melodien und auf der Bühne wird ein kleines Showprogramm mit Musik und Tanz präsentiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

NO MORE WALLS

Das Straßenfest „NO MORE WALLS“ am Linden-Center wurde am Samstag, den 28.09.2019, vom Vorsitzenden des Bürgervereins, Detlef Schmidt-Ihnen, eröffnet. Das großartige musikalische Rahmenprogramm wurde von vielen internationalen Musikerinnen und Musikern gestaltet, unterstützt durch den Kinderchor der Schule des Friedens, der mit seiner Fröhlichkeit alle Zuschauerinnen und Zuschauer begeisterte. Wie jedes Jahr wurde das Fest von einer Gruppe engagierter Studenten/innen, Schüler/innen und Bürger/innen veranstaltet, die auch jeden Samstag im Flüchtlingscamp im Hausvaterweg die Schule des Friedens organisieren und gestalten. Dabei war auch Tobias Müller, ein ehemaliger Schüler des Barnim-Gymnasiums, der sich nachhaltig für das Projekt einsetzt. Die Schule des Friedens gibt es in über 70 Ländern, von El Salvador, Malawi bis nach Deutschland, von Buenos Aires bis nach Neapel. Es wurde in den sechziger Jahren von vier engagierten Studentinnen und Studenten in Rom ins Leben gerufen, die sich für die benachteiligten Kinder in den Vororten Roms einsetzten und sie im ehemaligen Kloster Sant’Egidio unterrichteten. Dieses Engagement hat sich bis heute auf über 70.000 Menschen übertragen, die sich in der Gemeinschaft Sant’Egidio zusammenfinden und gemeinsam für die Integration von benachteiligten Bürgerinnen und Bürgern einsetzen.

Familienfest „Bunte Platte“ 2019

Auch in diesem Jahr war das Familienfest „Bunte Platte“ am 1. Mai wieder einer voller Erfolg. Das Organisationsteam des Bürgervereins hatte  alles bestens vorbereitet, so dass alle Besucherinnen und Besucher bestens von der Jazzband Papa Binnes und Jacky P. unterhalten wurden. Hardy Wagner moderierte wieder sehr engagiert und charmant das bunte Programm mit Musik, Tanz und Politikertalk zur EU-Wahl. Bei bestem Wetter besuchten tausende Bürgerinnen und Bürger das Fest. An einer Vielzahl von Ständen konnten sie sich über das Bezirksleben informieren und auch für ihre kulinarische Versorgung war natürlich bestens gesorgt. Für die jahrlange erfolgreiche Arbeit wurde dem Organisationsteam dieses Jahr der Demokratiepreis des Bezirks Lichtenberg verliehen.